Jugendarbeit in der Wesermarsch

Treffen Jugendarbeit

Jugendwart Björn Röfer lädt die Vereine ein

Am 14. August wird die TT-Jugendarbeit im Kreis diskutiert



Wesermarsch/WBö, Auf dem Tischtennis Kreistag wurde Björn Röfer, TTG Lemwerder/Warfleth, zum neuen Kreisjugendwart gewählt.

Unverkennbar ist, dass die Jugendarbeit im Kreisverband immer weiter zurückgeht. Es haben nur noch 5 Vereine Schüler / Jugendmannschaften gemeldet. „Die Meldungen der Minimeisterschaften, der Kreismeisterschaften und der Kreisrangliste gehen ebenfalls stark zurück, beziehungsweise gegen Null. Wenn es nur wenig oder keinen Nachwuchs in den Vereinen auf Dauer mehr gibt, ist es nur noch eine Frage der Zeit, wann es mit der Anzahl der Erwachsenenmannschaften bergab geht, und mit dem Tischtennis in der Wesermarsch im Ganzen“, so der Kreisjugendwart.

Es geht darum, mehr Kinder in die Hallen zubekommen. Björn Röfer: „Der ein oder andere Verein braucht da vielleicht eine Hilfe, einen Anstoß, um die Kinder zu begeistern.“ Eine Hilfe könnte ein gemeinsamer Trainingsbetrieb für die Kinder sein. Gemeinsame Kontakte mit Schulen. All diese Dinge sollen bei einer Versammlung am Mittwoch den 14. August um 19 Uhr in Brake, im Harrier Hof, Harrier Str.12, besprochen und diskutiert werden. Björn Röfer hofft darauf, dass aus jedem Verein ein oder zwei Vertreter dabei sind.



Björn Röfer


Hallo zusammen!

Ich bin auf dem Kreistag zum Kreisjugendwart "gewählt" worden und werde diese Aufgabe nun versuchen, anzugehen.

Die Jugendarbeit im KV geht leider immer weiter zurück. Es haben nur noch wenige Vereine Schüler / Jugendmannschaften gemeldet, die Meldungen der Minimeisterschaften, der Kreismeisterschaften und der Kreisrangliste gehen ebenfalls stark zurück bzw gegen Null.

Wenn es nur wenig oder keinen Nachwuchs in den Vereinen auf Dauer gibt, ist es nur noch eine Frage der Zeit, wann es mit der Anzahl der Erwachsenenmannschaften bergab geht und mit dem Tischtennis in der Wesermarsch im Ganzen.

Daher müssen wir in der Wesermarsch dringend etwas tun, damit wieder mehr Kinder in die Hallen kommen. Umso früher wir damit anfangen, desto besser.

Der ein oder andere Verein braucht da vielleicht eine Hilfe, einen Anstoss um die Kinder in die Halle zu locken. Vielleicht gibt es Vereine, die sich untereinander helfen können. Das könnte ein gemeinsamer Trainingsbetrieb der Kinder sein, gemeimsame Kontakte mit Schulen und so weiter. Ein anderer Verein braucht eventuell Hilfe, ein Training durchzuführen, einigen Vereinen fehlt einfach jemand, der Jugendarbeit macht.

Dieses und alles andere möchte ich mit Euch am

Mittwoch, 14. August 2019 im Harrier Hof (Harrier Str.12, Brake) um 19 Uhr

besprechen und diskutieren. Eine Tagesordnung gibt es nicht.

Ich würde mich freuen wenn jeder Verein mit einem oder zwei Vertreter anwesend könnte. Lasst uns zusammen die Jugendarbeit in der Wesermarsch vorantreiben.
Erste Anregungen findet ihr im Anhang.

Tja, das habt ihr nun davon wenn man jemanden in Abwesenheit zum Kreisjugendwart macht :-) ...

Ich wünsche Euch allen eine schöne Sommerpause.

Mit sportlichem Gruß

Björn Röfer

Anhänge


Bestellformular Tischtennisset [70 KB]

Grundschulen Wesermarsch [82 KB]

Rundlauf-Team-Cup [235 KB]

Flyer Minimeisterschaften [2.772 KB]