Kreistag 2018

Bericht

Tischtennis Kreisverband Wesermarsch

Stefanie Meyer weiterhin an der Spitze vom Kreisverband

Hajo Müller mit der silbernen Ehrennadel geehrt

Langjährige Vorstandsmitglieder ausgeschieden



Rodenkirchen/WBö, Der jährlich stattfindende Kreistag vom Tischtennis Kreisverband Wesermarsch stand diesmal in der „Markthalle“ in Rodenkirchen an.

Die Kreisvorsitzende Stefanie Meyer begrüßte neben den Vorstandskollegen, Staffelleitern und Vereinsvertretern, die Ehrengäste, den stellvertretenden Vorsitzenden vom Kreissportbund, Manfred Neumann, und vom TT Bezirk Weser/Ems den stellvertretenden Vorsitzenden Günther Schäfer. Die Ehrengäste sprachen die Situation mit den gerade nicht leichten Aufgaben um das Ehrenamt, die Sportentwicklung und die Förderungsmöglichkeiten, an. Günther Schäfer zu den Möglichkeiten der Regionsbildung: „Die Kreisstruktur natürlich auch ein Stück Heimat.“

Für 40 Jahre Tischtennis beim Mentzhauser TV/TTG Jade erhielt der Verein ein Präsent. Für diese 40 Jahre Ehrenamt wurde der Vorsitzende Hajo Müller mit der silbernen Ehrennadel vom Kreisverband ausgezeichnet.

Die Ehrungen der Staffelsieger standen an. Sieger der Saison 2017/18 wurden die Herrenteams vom TTC Waddens II (Kreisliga), TV Esenshamm (1. Kreisklasse), Blexer TB II (2. Kreisklasse), Elsflether TB IV (3. Kreisklasse), AT Rodenkirchen IV (4. Kreisklasse ), Oldenbroker TV II (Jungen), Elsflether TB (Schüler) und TV Esenshamm (Schülerinnen).

Die Kreismeisterschaften führte der Elsflether TB durch. Dafür bekamen die Huntestädter noch ein dickes Lob für die gute Organisation vom Kreissportwart Bernd Naber ausgesprochen. Hier stand auch wieder eine Vereinswertung an. Einmal mehr mit großen Vorsprung nahm der Elsflether TB den Pokal für die Gesamtwertung der Kreismeisterschaft entgegen. Mit Abstand folgten der TTV Brake und Oldenbroker TV.

Auf eine gute Haushaltslage konnte der Kassenwart Hans Georg Barghop verweisen. Die Vertreter berichteten aus dem Vereinsleben, wobei leider in etlichen Vereinen die Nachwuchsarbeit gegen Null tendiert. Ein guter Ansatz hier die Ortsentscheide der Minimeisterschaften, die aber auch vernachlässigt werden. Auch in der Nachwuchshochburg Elsflether TB bröckelt es etwas ab. Vorbildlich ist das Arrangement für die Schüler und Jugendlichen bei der TTG Lemwerder/Warfleth um den Jugendwart Björn Röfer zu nennen.

Neue Vorsitzende/Abteilungsleiter sind beim TTV Brake Anne Gollenstede und bei der TTG Lemwerder/Warfleth Wolfgang Böning.

Der scheidende langjährige Kreisjugend- und Lehrwart Heinz-Hermann Buse, der dieses Amt 25 Jahre mit Leben gefüllt hat, sieht die Situation besorgniserregend. Er erinnerte an die „Goldene Generation“, als mit dem Elsflether TB, TTG Jade und TV Stollhamm vor einigen Jahren gleich drei Teams mit hohem Leistungsniveau in der Niedersachsenliga spielten. Jetzt zeigt das Leistungsgefälle nach unten. Heinz-Hermann Buse ein deutlicher Appell: „Wir brauchen aktive Vereine, die die Lust am Tischtennis-Sport wecken. Es geht um die Zukunft vom TT-Sport.“

In diesem Jahr auch Neuwahlen mit einem gewissen Umbruch im Vorstand. Neben Heinz-Hermann Buse verzichteten der Schiedsrichterobmann Heinz Schwarting, sowie gesundheitsbedingt der Schul- und Breitensportobmann Wierich Suhr auf eine erneute Kandidatur. Aufgehört hat auch der Mini-Beauftragte Cord Naber. Die ausgeschiedenen Ehrenamtlichen, nicht alle anwesend, wurden mit Gutscheine bedacht.

Weiterhin die Hand am Zepter im Kreisverband hat Stefanie Meyer. Die 32-jährige war erstmals vor 3 Jahren zur 1. Vorsitzende im Verband gewählt worden. Die weiteren Vorstandsmitglieder sind: 2. Vorsitzender Peter Broda, Schatzmeister Hans-Georg Barghop, Schriftführerin Anja Müller, Sportwart Bernd Kleen, Jugendwart (neu) David Zivku, Schulsportobfrau (neu) Anna Mareike Mehrens, Schiedsrichterobmann (neu) Björn Vedde, Pressewart Wolfgang Böning. Die Position Breitensportobmann konnte nicht besetzt werden.

Der Spielleiter der 4. Kreisklasse, Christoph Stumpe, steht nicht mehr zur Verfügung. Diese Aufgaben wird in der neuen Saison Patrick Soeken übernehmen.

Um den Einstieg zu erleichtern, sind für die Jugend- und Schülerteams im Punktspielbetrieb keine Gebühren zu entrichten.

Jetzt auch die letzte Spielzeit mit dem Zelluloidball. Ab dem 1. Juli 2019 darf bis zur untersten Spielklasse hin nur noch mit dem neuen Plastikball gespielt werden.

Durch Vorgaben vom Deutschen Tischtennis Bund (DTTB) wurde der Versammlungstag zur Vereinbarung der Punktspieltermine vorgezogen. Bernd Kleen führt den Tag in den Sommerferien am Dienstag den 24.7. um 18 Uhr in der „Rosenburg“ in Brake für alle Kreisgruppen durch. Die Hinrunde der Saison 2018/19 beginnt am 27.8 und wird am 10.12. beendet.

Die Kreismeisterschaften führen gemeinsam der TV Schweiburg und AT Rodenkirchen durch. Am 27./28.10. sind die Jugendlichen und Erwachsenen in der Rodenkirchener Großsporthalle gefordert. Die Senioren ermitteln ihre neuen Meister am 17. November.

Der Kreistag 2019 wird im „Seefelder Schaart“ anstehen und der Oldenbroker TV wird 2019 die Kreismeisterschaften ausrichten.


Vorstand 2018/2019

(v.l.n.r.: Anna-Mareike Mehrens, Bernd Kleen, Anja Müller, Hans-Georg Barghop, Stefanie Meyer, Wolfgang Böning, Peter Broda)

Ehrung Staffelsieger Kreistag 2018

(v.l.n.r.) Anja Müller, Dieter Kluger, Wolfgang Böning, Heinz-Hermann Buse, Rieke Buse, Andreas Meyer, Ursel Buse, Heinz Block, Holger Beermann

Verabschiedung Heinz-Hermann Buse - Kreistag 2018

(Stefanie Meyer, Heinz-Hermann Buse)

Silberehrung Hajo Müller - Kreistag 2018

(Stefanie Meyer, Hajo Müller, Peter Broda)

Verabschiedung Cord Naber - Kreistag 2018

(Stefanie Meyer, Cord Naber)



Presseinfo

Vorstandsämter müssen neu besetzt werden

Ehrungen stehen an



Rodenkirchen/WBö, Der jährlich stattfindende Kreistag vom Tischtennis Kreisverband Wesermarsch steht am Donnerstag den 7.6., Beginn 19.30 Uhr, in Rodenkirchen in der Markthalle an. Neben den Berichten der Vorsitzender Stefanie Meyer und den Vorstandskollegen diesmal mit den Neuwahlen.

Es wird, muss, Veränderungen im Vorstand geben, denn im Vorfeld haben der Jugendwart Heinz-Hermann Buse, der der Breiten- und Schulobmann Wierich Suhr, der Schiri Obmann Heinz Schwarting, so wie der Mini Beauftragte Cord Naber, für eine Amtszeit nicht zur Verfügung stehen.

Auch Ehrungen stehen auf der Tagesordnung. Anträge müssen bis zum 2.6. bei der Kreisvorsitzenden vorliegen.



Einladung

Liebe Tischtennisfreunde,

anbei sende ich euch die Einladung [20 KB] zum diesjährigen Kreistag mit Neuwahl am 7. Juni 2018 um 19:30 Uhr in der Markthalle in Rodenkirchen zu.
Außerdem sind die Berichte des Kreisvorstandes beigefügt.

Ich möchte insbesondere darauf hinweisen, dass insgesamt 3 Mitglieder des Vorstandes nicht für eine neue Wahlperiode zur Verfügung stehen. Ich bitte daher darum, dass alle nochmals in sich gehen und auch in den Vereinen aktiv Personen ansprechen, damit wir die Arbeit des Kreisvorstandes fortsetzen können und auch unsere Satzung erfüllen können.

Für Fragen könnt ihr euch jederzeit an die Kollegein/-innen des Vorstandes und an mich wenden.

Sportliche Grüße

Stefanie Meyer

04401-8292724
stefanie.meyer@gmail.com

Berichte des Jahres 2017

Einladung [20 KB] zum Kreistag
Protokoll [221 KB] Kreistagssitzung
Jahresbericht [30 KB] Vorstand
Kassenbericht [1.041 KB]
Protokoll [260 KB] Kassenprüfer
Bericht [193 KB] Sportwart
Bericht [20 KB] Schiedsrichter-Obmann
Bericht [28 KB] Mini-Beauftragter