Bezirksendrangliste 2014 Jugend/Schüler(-innen)

Bezirksrangliste der Jugend

Sechs TT Aktive vom Elsflether TB halten die Wesermarsch Farben hoch

Katja Schneider zur Landesrangliste

Dritte Plätze für Sara Radu und Melih Basyigit



WBö Wesermarsch, Die Bezirksendrangliste Weser/Ems für den Tischtennisnachwuchs im Jugend/Schülerbereich wurde in Westerholt durchgeführt. Jeweils die zehn besten Jungen und Mädchen aus dem Bezirk Weser/Ems nahmen in den jeweiligen Altersklassen an den Ranglistenspielen teil. Aus dem Kreisverband Wesermarsch waren sechs, fünf Mädchen und ein Junge vom Elsflether TB, bestens dabei. Gut war der Kreis mit 8 Teilnehmern im Vorjahr und 10 Spielern/innen in der Saison 2012/13 vertreten. Von dieser Erfolgsbilanz hat man sich nun ein wenig entfernt. Hervorzuheben ist allerdings der 2. Rang von der Oldenbrokerin Katja Schneider. Die B-Schülerinnen hatten in der Vorsaison sogar diese Bezirksendrangliste gewonnen. Der Lohn für Rang zwei, für Katja, die in der neuen Spielzeit 2014/15 für den Elsflether TB an den Tisch geht, ist die Teilnahme an der Landesrangliste, die am 13./14. September in Emden beim BW Borssum für die männliche/weibliche Jugend, sowie den B- Schüler/innen, ausgetragen wird. Dritte Plätze sprangen für die Wesermärschler auch noch heraus, die eventuell, Verfügungsplätze werden an die Bezirke vergeben, noch zum Start bei der Landesrangliste berechtigen.

Bei der männlichen Jugend setzte sich der Daniel Kleinert, TV Hude, mit einer Bilanz von 8:1 durch. Kleinert der in der vorigen Spielzeit im Herren Verbandsligateam von SV Blau-Weiß Langförden an Nummer eins spielte, weist schon einen imponierenden QTTR Wert von 2050 auf. Mit Platz zwei (7:2) brachte sich der Großenmeerer Pierre Barghorn gut ein. Pierre wechselte in der Vorsaison von der TTG Jade zum TV Hude und spielte in der zweiten Herren auch in der Verbandsliga, wo er schnell Fuß gefasst hat, was die Bilanz mit 8:12 im unteren Paarkreuz, QTTR 1821, ausdrückt. Dritter wurde Kristof Sek, der rumänischer Schüler-Nationalspieler, der sich in der neuen Saison beim MTV Jever aktiv einbringt. Die spielstarke Gina Henschen, an Nummer eins in der Damen-Oberliga Nord/West beim Spvg Oldendorf, QTTR 1621, gewann nach 2013 erneut die Rangliste der weiblichen Jugend. Die Stärke vom Zehnerfeld mussten Sara Radu und Damaris Radu, beide vom Niedersachsenligisten Elsflether TB, neidlos anerkennen. Etwas mehr drin war auf jeden Fall, denn beide verloren zwei Spiele im Entscheidungssatz fünf. Sara (1:8) wurde Neunte und Damaris (0:9) musste mit dem letzten Rang vorlieb nehmen.

Bei den A-Schülern setzte sich Oliver Reeßing, MTV Jever, (8:1) durch. Drei ETBerinnen mischten das Feld der A-Schülerinnen auf. Es siegte Finja Hasters, SV Union Meppen (9:0), vor Renska Rohlfs, SV Ochtersum (8:1). Die Dritte und Vierte, Sara Radu und Mareike Schneider, ETB, wiesen beide eine Bilanz von 6:3 auf. Sara verlor gegen die Erst- und Zweitplatzierte, sowie gegen Mareike Schneider. Mareike zog auch gegen die Nummer eins und zwei den Kürzeren, und bezog noch eine Niederlage gegen die Fünfte, Luize Mezite, SV Blau-Weiß Langförden.

Die B-Schülerin Katja Schneider wies hier als Sechste eine Bilanz von (4:5) vor. Überlegen gewann Heye Koepke, SW Oldenburg (8:0), der Vorjahressieger der C-Klasse, den Wettbewerb der B-Schüler. Im Vorjahr hatte Katja Schneider im Durchmarsch die Konkurrenz der B-Schülerinnen gewonnen. Diesmal nicht ganz so einfach, sollte es mit dem Platz zwei (7:2) erneut für die Fahrkarte für die Landesrangliste reichen. Es gewann Linn Hofmeister, Spvg Oldendorf (8:1). Katja verlor gegen die Nummer eins, sowie gegen die Drittplatzierte Antonia Joachimmeyer, SV Olympia Laxten (7:2).


Katja Schneider

(Elsflether TB)


Das Feld so richtig durcheinander wirbeln können, hätte die viertplatzierte Sühedda Basyigit, Elsflether TB (6:3). Sühedda führte im Entscheidungssatz fünf gegen die Siegerin Linn Hofmeister mit 8:4, um dann mit dem 11:13 unglücklich den Tisch zu verlassen. Noch eine weitere Fünfsatzniederlage für die Huntestädterin. Somit war sogar Platz eins für Sühedda drin gewesen.

Bei den C-Schülern lies Bennet Robben, SV Eintracht Nüttermoor (8:0) nichts liegen. Zweiter wurde Hapka Kashung Shimrah, TSV Ueffeln (7:1). Den dritten Platz erkämpfte sich Melih Basyigit, Elsflether Tb (5:3). Bei den C-Schülerinnen blieb Heidi Xu, TuS Horsten (8:0) unbesiegt. Die Landesrangliste der Schüler A und C wird am 26./27. Juli in Sulingen ausgetragen.

Ergebnisse auch unter: http://turnier.mtv-jever-tischtennis.de/ber Jugend 2014



Ergebnisse

Gruppe [83 KB]