Katja Schneider in der Landesrangliste 2013

Katja Schneider begeistert von der Rangliste

Zehnjährige belegt Platz 13 bei der Landesrangliste



WBö Oldenbrok, Für Katja Schneider vom Oldenbroker TV war das zweitätige Tischtennis Landesranglistenturnier beim TSV Hachmühlen, Ort Salzhemmendorf, Landkreis Hameln-Pyrmont, ein großes Erlebnis. Als Siegerin der Bezirksrangliste hatte sich die Zehnjährige in ihrem ersten Jahr als B-Schülerin für dieses Turnier qualifiziert. Den Flair eines großen Turniers hat sie im Vorjahr auch schon bei der Landesrangliste als C-Schülerin genossen.
Betreut wurde sie vom Stützpunkttrainer Felix Lingenau, der selbst beim TV Hude in der Oberliga an Nummer zwei (QTTR 2023) aktiv ist. Sonst ist ihr Vater Bernd als Betreuer und Unterstützer an ihrer Seite, diesmal aber war er wegen einem Klassentreffen unabkömmlich. Katja: „ Schade das Papa nicht dabei war“.

Ihre Erwartungen vor diesem Turnier schätzte sie sehr realistisch ein: „ Ich wollte nicht Letzte werden“. Die 16 besten Mädchen aus Niedersachsen traten in zwei Achtergruppen, Spielsystem „Jeder gegen Jeden“ an. Katja ging mit einer guten kämpferischen Einstellung in die Partien. Ihre beiden Erfolge holte sie in jeweils fünf Sätzen heraus. Dem standen fünf Niederlagen, eine im Fünften, gegenüber. Katja: „ Das ist schon ein strammes Programm“. So standen für Katja, erwartungsgemäß, am Tag zwei die Platzierungsspiele 9 bis 16 an. Die Spiele aus der Vorrunde, gleiche Gegnerin, wurden in die Platzierungsrunde mit übertragen.
Es begann mit einem Fünfsatzerfolg und danach folgten zwei Niederlagen in vier Sätzen. Mit dem 3:0 Erfolg in der letzten Partie sicherte sie sich den Rang 13, womit sie zufrieden war.

Etwas Pech hatte Katja dann auch noch, weil vier Mädchen einen Punktestand von 4:3 aufwiesen. Die Satzbilanz musste somit für die Platzierung von Platz zehn (17:12) bis zu Rang 13 (Katja 16:15) heran gezogen werden. Siegerin wurde Thuy Vy Nguyen vom RSV Braunschweig, vor ihrer Vereinskameradin Viola Blach.

Mit positiven Eindrücken kehrte die Oldenbrokerin zurück. Auf Video wurden die Spiele vom Felix Lingenau aufgenommen. Katja: „Da kann ich mit dem Trainer anschauen, was ich falsch gemacht habe und wo ich mich verbessern muss“. Die Vorrausetzungen für die Leistungssteigerung ist bei ihrem wöchentlichen Trainingsprogramm sicherlich gegeben. Neben dem Heimtraining in Oldenbrok, geht es zum Bezirksstützpunkt nach Hude und mit ihrer Schwester Mareike (Niedersachsenliga) nach Elsfleth.

Katja Schneider

(Oldenbroker TV)

Vorbericht


Katja Schneider zur TT Landesrangliste



WBö Wesermarsch, Durch den Sieg bei der Tischtennis Bezirksrangliste hat sich die B-Schülerin Katja Schneider (Oldenbroker TV) für die Landesrangliste qualifiziert. Hier treffen die 16 besten Mädchen aus Niedersachsen in zwei Achtergruppen, Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ und den anschließenden Platzierungsspielen aufeinander. Das Turnier führt der TSV Hachmühlen, Landkreis Hameln, am 14./15. September durch.