Kreisrangliste 2014 Schüler und Jugend

Berichterstattung


Teilnehmerzahl stark rückläufig

Nur 11 Mädchen und 41 Jungen kämpfen in fünf Klassen um die Platzierung

Sieger Arne Osterthun TTG Jade, Mareike Schneider, Kaan Basyigit, Steffen Logemann und Beyza Pinar alle Elsflether TB



WBö Wesermarsch, Erneut in Elsfleth, Sporthalle „Alte Straße“, standen für die Nachwuchsspieler die acht Tischtennis-Altersranglisten Spiele (männlich/weiblich) an.
Leider bewegt sich Teilnehmerzahl mit 52 Jungen und Mädchen (Vorjahr 66) weiterhin stark rückläufig. So standen keine Anmeldungen in den Nachwuchsaltersklassen der Kids, der B- und C-Schülerinnen, sowie den C-Schülern an. Die Vereine, die auf Bezirksebene spielen, hatten keine Kinder für die Ranglistenspiele motiviert. Dazu eindeutig der Tenor vom Kreisjugendwart Heinz-Hermann Buse: „ Dieser bedauerlichen Entwicklung müssen wir unbedingt entgegenwirken. Gerade Wettkämpfe nach der Punktspielsaison sind wichtig, um die Motivation und Wettkampferfahrung weiter zu fördern. Die Talente müssen gefördert werden.“

Entsprechende Teilnehmerfelder gab es nur bei der männlichen Jugend mit 18 Aktiven und bei den Schülern A (16). Hier wurden in jeweils zwei Gruppen die beiden Besten für die Endrunde ermittelt. Bedenklich war schon der Rückgang bei den B-Schülern mit nur 7 Jungen. Bei der weiblichen Jugend kämpften 8 Spielerinnen um eine gute Platzierung und nur ein Minifeld von 3 Mädchen gab es bei den A-Schülerinnen.

Da an den zwei Tagen altersbedingt auch „Doppelstarts“ anstanden, waren es noch weniger verschiedene Kinder mit 40 Aktiven. Steffen Logemann und Milan Mudroncek, beide Elsflether TB, waren gleich in allen drei Konkurrenzen dabei. Der Elsflether TB stellte vor der Haustür die „Hälfte“ der Spieler (27), gefolgt vom TTC Waddens (8), Oldenbroker TV (6), SV Nordenham (6), TTG Jade (4) und dem TTV Brake (1).

Bei der männlichen Jugend wurden in den beiden Neunergruppen die jeweils beiden Finalteilnehmer im Spielsystem „Jeder gegen Jeden“ für die Endrunde ermittelt. Hier beherrschten die Bezirksliga Spieler der TTG Jade das Turniergeschehen. In der Staffel A wurde Philipp Tran (TTG Jade) mit 8:0 Gruppensieger vor seinem Vereinskameraden Arne Osterthun. In der entscheidenden Partie zwischen den TTGern lag Philipp gegen Arne mit 0:2 Sätzen zurück. Nach dem Ausgleich gewann Philipp den Entscheidungssatz fünf mit 11:9 gegen Arne Osterthun.

Eng sollte es in der Gruppe B um den Einzug in die Endrunde werden. Arne Schwarting (TTG Jade) lag mit 1:2 Sätzen gegen Domenik Felker (Elsflether TB) zurück. Domenik Felker verlor den 1. Satz mit 11:13, sonst hätte es auch ein 3:0 für den Huntestädter werden können. Arne Schwarting gewann dann die Sätze vier und fünf noch recht deutlich und blieb mit 8:0 Siegen ohne Niederlage. Um den Gruppenplatz zwei wurde es noch spannend. Domenik setzte sich als Favorit gegen Noel Papageorgiou (TTG Jade) erst im Entscheidungssatz fünf (11:9) durch und zog mit 7:1 Punkten in die Finalrunde ein.

In der Endrunde zählten dann die Ergebnisse aus der Vorrunde untereinander mit. Phillipp Tran verlor in vier Sätzen gegen Arne Schwarting und gab in den drei Sätzen gegen Domenik Felker nur 9 Bälle ab. Arne Osterthun ließ auch gegen den Elsflether nichts liegen. Arne Schwarting musste für seinen Fünfsatzerfolg gegen Domenik Felker mächtig kämpfen. Alle drei Jader wiesen dann 2 Siege und eine Niederlage vor. Die Sätze mussten den Ausschlag für die Platzierung geben. Erste wurde Arne Osterthun (8:4 Sätze) vor Philipp Tran (7:5) und Arne Schwarting (7:6). Rang vier belegte Domenik Felker.


Sieger Krl 2014 - m. Jugend

(Arne Osterthun, Philipp Tran, Arne Schwarting - v.l.n.r)


Bei den B-Schülern traten vier ETBer gegen drei Aktive vom TTC Waddens an. Die Huntestädter , ersten vier Plätze, wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Es siegte Steffen Logemann (6:0), gefolgt von Milan Mudroncek (5:1), Melih Basyigit (4:2) und Marten Logemann (3:3).


Sieger Klr 2014 - Schüler B

Melih Basyigit, Milan Mudroncek, Steffen Logemann - (v.l.n.r)


Bei der weiblichen Jugend siegte Mareike Schneider (7:0) vor Damaris Radu (6:1). Das Duell der beiden ETB Niedersachsenligisten gewann Mareike Schneider in vier Sätzen gegen Damaris. Auf Rang drei schob sich Joanna Graczyk SV Nordenham (5:2) vor der ETBerin Sarah Gnandi (4:3). Die SVNerin hatte gegen die beiden Erstplatzierten nur jeweils in fünf Sätzen das Nachsehen. Gegen Sarah Gnandi gewann Joanna in fünf Sätzen.


Sieger Krl 2014 - weibliche Jugend

Joanna Graczyk, Damaris Radu, Mareike Schneider - (v.l.n.r)


Die A-Schüler traten in zwei Achtergruppen um die Platzierungen gegeneinander an.
In der A-Gruppe wiesen zum Schluss drei Spieler 6:1 Siege auf. Martin Eggert (SV Nordenham) verlor im Entscheidungssatz fünf mit 9:11 gegen Steffen Logemann (Elsflether TB). Ebenfalls mit 9:11 hatte im fünften Satz Steffen Logemann gegen seinen Vereinskameraden Erva Pinar das Nachsehen. Für Erva stand eine Viersatzniederlage gegen Martin Eggert an. Alle drei somit 6:1. Das Satzverhältnis musste den Ausschlag über das Weiterkommen geben. Erster wurde Martin Eggert (20:4) vor Steffen Logemann (20:5) und Erva Pinar (19:9).

In der zweiten Gruppe siegte Melih Basyigit (7:0) vor Kaan Basyigit. Der jüngere Melih hatten seinen Bruder Kaan im Entscheidungssatz fünf mit 11:9 besiegt. In der Finalrunde setzte sich der Kaan Basyigit im Fünften mit 11:8 gegen Martin Eggert durch, und auch Steffen Logemann ging in fünf Sätzen gegen den SVNer Martin als Sieger hervor. In dieser Runde konnte Melih Basyigit keinen Erfolg mehr einfahren. Der Endstand lautete dann Kaan Basyigit (2:1 Spiele/8:5 Sätze), vor Steffen Logemann (2:1/6:5), vor Martin Eggert (1:2/7:8) und Melih Basyigit (1:2/5:8).


Sieger Krl 2014 - Schüler A

Martin Eggert, Kaan Basyigit, Steffen Logemann - (v.l.n.r)


Bei den drei A-Schülerinnen gab die Tagesform den Ausschlag. Es gewann Beyza Pinar (2:0), vor Sühedda Basyigit (1:1) (beide Elsflether TB) und Marit-Lisa Laible (Oldenbroker TV) (0:2).


Sieger Krl 2014 - Schülerinnen A

Marit-Lisa Laible, Beyza Pinar, Sühedda Basyigit - (v.l.n.r)


Jeweils die beiden Erstplatzierten haben sich für die Bezirksvorrangliste Nord qualifiziert, die am 21./22. Juni in Jever ausgespielt wird. Aufgrund ihrer Spielstärke wurden vom Bezirksjugendausschuss, Sara Radu (Elsflether TB), Josif Radu (TV Stollhamm), Katja Schneider (Oldenbroker TV), Mareike Schneider (Elsflether TB) und Kim-Jacqueline Heinrich (TTG Jade) für die Bezirksvorrangliste b.z.w. Endrangliste schon vorab nominiert.


Warten



Vorbericht

Kreisrangliste für die Schüler und Jugendlichen

Alle Ranglisten am 3./4. Mai in Elsfleth

WBö Wesermarsch, Für die Schülerklassen, sowie der weiblichen/männlichen Jugend, stehen wieder die Tischtennis- Kreisranglisten-Spiele unter der Regie vom Kreisjugendwart Heinz-Hermann Buse in der Sporthalle „Alte Straße“ in Elsfleth an.

Es beginnen am Sonnabend den 3. Mai ab 10 Uhr die B- Schüler/innen (Jahrgänge 2002 und jünger), sowie um 14 Uhr die weibliche/männliche Jugend (Jahrgänge 1997, 98 und 99).

Am Sonntag den 4. Mai ab 10 Uhr folgen die C Schüler/innen (Jahrgänge 2004 und jünger) und ab 14 Uhr die A-Schüler/innen (Jahrgänge 2000 und jünger).

Die Anmeldungen mit den Geburtsdaten nimmt bis zum 1. Mai Bernd Naber (Turnierleitung) unter bernd.naber@web.de entgegen. Eine Kopie ist auch an den Kreisjugendwart Heinz-Hermann Buse unter heinz-hermann.buse@ewetel.net zu richten.

Einladung [23 KB]

und

Freistellung [28 KB]




Gruppen und Endrunden


Schüler/-innen

Schüler A

Vorrunde [27 KB]

Endrunde [15 KB]



Schüler B

Gruppe [18 KB]



Schülerinnen A

Gruppe [15 KB]



m./w. Jugend

männl. Jugend

Vorrunde [29 KB]

Endrunde [15 KB]



weibl. Jugend

Gruppe [20 KB]


Click-TT Jugend/Schüler B

ClickTT Schüler A/C