LM 2014 der B-Schüler/-innen und w./m. Jugend

Berichterstattung

WBö Hannover, Nun stand Teil zwei der Tischtennis-Landesmeisterschaften für den Nachwuchs, in den Altersklassen weiblich/männliche Jugend, sowie den Schüler/innen-B an. Für diese Titelkämpfe hatten sich Katja Schneider (Oldenbroker TV) und Josif Radu (TV Stollhamm) qualifiziert. Mit dabei auch der Großenmeerer Pierre Barghorn, der seit dieser Saison beim TV Hude aktiv ist.


Josif Radu

(TV Stollhamm)


Durch seine guten Leistungen war der 14-jährige Josif Radu auch schon für die Jungen Altersklasse nominiert worden. Seine Qualitäten hatte Josif bei der LM der A-Schüler im Dezember 2013 in Helmstedt unter Beweis gestellt, mit dem Erreichen des Achtelfinals. In dieser Altersklasse war Josif mit dem QTTR Wert von 1810 Punkten sicherlich ein Außenseiter. Die Besten hatten schon die 2000er Bilanzmarke geknackt. In der Gruppe für den Stollhammer Niedersachsenligisten an diesem Tag auch eher die Ernüchterung. Mit drei glatten 0:3 Niederlagen wurde er Gruppenletzter. Sicherlich war für ihn mehr drin gewesen, denn mit Laurids Wetzel (VFL Westercelle/ 1837) und Florian Wagemann (TSV Klein Heidorn/1817) befand er sich von den sportlichen Leistungspunkten auf Augenhöhe. Im Punktspiel NSL hatte er seinen Gruppengegner Wagemann in vier Sätzen besiegt. Immerhin verlor Josif gegen den späteren Landesmeister Jannik Xu (SV Bolzum/1992). Xu setzte sich im Endspiel, im Vereinsduell in drei Sätzen gegen Niklas Otto (2013) durch. Im Doppel schied er mit Christian Mesler (MTV Jever) nach der 1. Ko-Runde aus.

Auch der 15-jährige Pierre Barghorn (1773) blieb im Rahmen seiner Möglichkeiten. Nach den Niederlagen gegen Tobias Körnig (TuS Celle/1955) und Felix Wilke (SV Union Salzgitter/1833) belegte er mit dem Sieg gegen Timon Wodniczak (SV Emmerke/1657) Platz drei in der Gruppe. Im Doppel mit Tobias Körnig nach dem Fünfsatzerfolg, schied Pierre ebenfalls in fünf Sätzen im Viertelfinale aus. Der Endspielsieg von Otto/Xu (SV Bolzum) war sicherlich keine Überraschung.

Erneut den Sprung zur LM schaffte die 11-jährige Katja Schneider vom Oldenbroker TV, diesmal bei den B-Schülerinnen. In der ersten Partie vielleicht noch etwas nervös, geriet sie mit 0:2 Sätzen in den Rückstand. Dann der Ausgleich, letztendlich zog sie aber mit dem 7:11 den Kürzeren gegen Franziska Ehlers (VFL Wolfort). Von der Papierform war Katja (QTTR 1256) eigentlich als Favorit gegen Franziska Ehlers (1024) an den Tisch gegangen. Danach brachte sie sich aber mit 3:0 bzw 3:1 Siegen gegen Finja Witschi (TTC Fanfarenzug Celle-Garßen/1124) und Lena Markwirth (Hachmühler SV/1238) bestens ein. Als Gruppenzweite zog sie im Achtelfinale gegen Lara Biester (Hachmühler SV/1246) den Kürzeren. Die Aufgabe wäre als mögliche Gruppenerste für Katja gegen Finja Hasters (SV Union Meppen/1381) sicherlich nicht einfacher geworden.

Siegerin wurde Seraphine Moser (TuS Seelze/1552). Im Doppel trat Katja mit Linn Hofmeister(Spvg Oldendorf) an. Nach dem Sieg in Runde eins schieden sie um den Einzug ins Halbfinale in fünf Sätzen aus. Der Betreuer und Vater Bernd Schneider: „ Bin super stolz auf ihre Leistung“.

Bei den B-Schülern heißt der Landesmeister Fabian Dahl (TuS Lachendorf/1644).


Ergebnisse

Click-TT




Vorbericht

Katja Schneider zur Landesmeisterschaft



WBö Oldenbrok, Je 32 Tischtennis-Nachwuchsathleten treten in den vier Altersklassen, Mädchen, Jungen, Schülerinnen-B und Schüler-B bei der Landesmeisterschaft am 25./26. Januar an. Ausrichter ist die TT Abteilung von Hannover 96 im Schulzentrum Bemerode, Wilhelm-Göhrs Straße 4.

Qualifiziert für die Landestitelkämpfe hat sich auch die B-Schülerin Katja Schneider vom Oldenbroker TV.


Katja Schneider

(Elsflether TB)


Katja Schneider zur Landesmeisterschaft



WBö Oldenbrok, Je 32 Tischtennis-Nachwuchsathleten treten in den vier Altersklassen, Mädchen, Jungen, Schülerinnen-B und Schüler-B bei der Landesmeisterschaft am 25./26. Januar an. Ausrichter ist die TT Abteilung von Hannover 96 im Schulzentrum Bemerode, Wilhelm-Göhrs Straße 4.

Qualifiziert für die Landestitelkämpfe hat sich auch die B-Schülerin Katja Schneider vom Oldenbroker TV.

Die Veranstaltung beginnt am Sonnabend um 10.45 Uhr und wird am Sonntag mit den Platzierungsspielen um 9 Uhr fortgesetzt.

Mit dabei auch der Großenmeerer, Pierre Barghorn, bei den Jungen. Pierre war bis im Vorjahr bei der TTG Jade aktiv und geht seit dieser Spielzeit für den TV Hude auf Punktejagd.


Pierre Barghorn

(TV Hude)