Bezirkspokal Erwachsene 2017/18

Endrunde



Berichterstattung

Bezirkspokal-Endrunde

Bezirkspokal Endrunde

AT Rodenkirchen bleibt sieglos



Wesermarsch/WBö, Die Tischtennis Bezirkspokal Endrunde stand in Molbergen an.
Aus der Wesermarsch die Herren vom AT Rodenkirchen in der C-Klasse (Bezirksklasse) dabei.
In der Viererrunde, Spielsystem jeden gegen jeden, steckten die ATRer 3 Niederlagen ein und wurden Vierter. Die Wesermärschler aus der 2. Bezirksklasse allerdings auch die Außenseiter. Ihre drei Gegner konnten jeweils auf die Vizemeisterschaft in den 1. Bezirksklassen verweisen. Die ATRer reisten mit 4 Aktiven und den 2 Schlachtenbummlern Lieselotte Müller und Andreas Meyer an.

Die Ergebnisse in der Endrunde



Herren



C-Klasse (1./2. Bezirksklasse)

AT Rodenkirchen – TSR Olympia Wilhelmshaven 0:4

Gegen die Olympianer besaß man nicht den Hauch einer Chance. Alle Sätze wurden deutlich verloren.



AT Rodenkirchen – SV Concordia Emsbüren (Nordhorn/Emsland) 0:4

Ähnlich der Spielverlauf wie in der 1. Partie. Den einzigen Satz gewann Mannschaftsführer Dirk Freels.



VFL Iherinmgsfehn (Emden/Leer) – AT Rodenkirchen 4:2

Die letzte Begegnung, es ging um die Platzierung drei und vier, wurde es schon interessanter. Nach den ersten drei Einzel die 2:1 Führung der Rodenkirchner durch die Erfolge von Bernd Müller und Jan Müller. Die Schlüsselpartie war das anschließende Doppel, das Bernd Müller/Jan Müller in fünf Sätzen verloren.

Beim ATR kamen in den drei Begegnungen Bernd Müller, Rüdiger Böse, Dirk Freels und Jan Müller zum Einsatz.



Herren C

C-Klasse (Bezirksklasse)

1.
TSR Olympia Wilhelmshaven 6:0
2. SV Concordia Emsbüren 4:2
3.
VFL heringsfehn 2:4
4.
AT Rodenkirchen 0:6






----------***********---------- ----------***********---------- ----------***********---------- ----------***********----------







Viertelfinale



Berichterstattung

Bezirkspokal

Viertelfinale beendet

AT Rodenkirchen in der Endrunde



Wesermarsch/WBö, Im Tischtennis Bezirkspokal wurde das Viertelfinale beendet. Die jeweils vier besten Teams jeder Leistungsklasse haben die Endrunde erreicht. Diese richtet der SV Molbergen am 14./15.4. aus. Dafür haben sich die Herren vom AT Rodenkirchen qualifiziert. Zu den vier Teams der Schülerinnen zählt auch der TV Esenshamm.

Die Ergebnisse im Viertelfinale




Damen B

B-Klasse (Bezirksoberliga/Bezirksliga)

Elsflether TB II - SV Union Meppen (1. Bezirksoberliga Süd) 1:4

Gegen den Meister der Parallel-Staffel Süd sollte es für den Bezirksoberligisten nicht reichen. Die Partie war aber umkämpft. So mußten sich Mareike Schneider/Stefanie Meyer im Doppel nur knapp geschlagen geben. Äußerst umkämpft war die Spitzenpartie. Gegen die erfolgreichste Spielerin der Staffel Süd, Stephanie Eichhorn (23:1 Bilanz), führte Mareike Schneider im Entscheidungssatz fünf mit 7:4. Die Meppenerin nahm eine Auszeit und setzte sich noch glücklich mit 11:9 durch.

ETB II: Mareike Schneider (1), Stefanie Meyer, Damaris Radu, M. Schneider/Meyer.


Bezrikspokal 2018 Elsflether TB II

(Damaris Radu, Stefanie Meyer, Mareike Schneider)



Damen C

C-Klasse (Bezirksklasse)

VFL Edewecht -TTG Jade 4:2

Die Begegnung fand am Freitagabend erst um 22 Uhr statt. Das hatte seinen Grund, vorher wurde die Punktspielpartie, 2:8 Niederlage der Jader, abgewickelt. Teilweise gleich eine geglückte Revanche gegenüber dem Punktspiel. Vorher eine Fünfsatzniederlage, jetzt setzte sich die Nummer eins der Gastgeber, Christine Vogel in fünf Sätzen gegen Thomke Bolles durch. Umgekehrt im Doppel: Nach der Fünfsatzniederlage nun ein 3:0 Erfolg von Thomke Bolles/Benita von Lemm gegen Ute Meinen/Christine Vogel.

TTG: Thomke Bolles, Alicia May, Benita von Lemm (1), Th. Bolles/von Lemm (1).




--- --- --- --- xxx --- xxx --- xxx --- xxx --- xxx --- xxx --- xxx --- xxx --- ---- --- ---

Herren C

C-Klasse (Bezirksklasse)

AT Rodenkirchen – TSV Großenkneten 4:1

Nach dem 4:2 Heimerfolg gegen die TSG Bokel stand das nächste Erfolgserlebnis, gegen den Vizemeister der 2. Bezirksklasse Delmenhorst/Oldenburg-Land, an. Nur Jan Müller verlor gegen Heiko Wiedenfeld. Gegen die spielstarke Nummer eins setzte sich Bernd Müller in vier Sätzen durch. Umkämpft war das Doppel, das Bernd Müller/Jan Müller in fünf Sätzen gewannen. In der Endrunde spielt jeder gegen jeden.

Die ATRer treten am Sontag den 15.4. ab 10 Uhr gegen die jeweiligen Vizemeister der 1. Bezirksklasse Vfl Iheringsfehn (Emden/Leer), SV Concordia Emsbüren (Nordhorn/Emsland) und TSR Olympia Wilhelmshaven an.

ATR: Bernd Müller (2), Jan Müller, Rüdiger Böse (1), B. Müller/J. Müller (1).








----------***********---------- ----------***********---------- ----------***********---------- ----------***********----------





Achtelfinale



Berichterstattung

TT-Bezirkspokal, Auslosung 1. Runde

Achtelfinale beendet

Damen vom Elsflether TB II und Herren vom AT Rodenkirchen weiter

Schüler vom Elsflether TB schrammen knapp an der großen Überraschung vorbei



Wesermarsch/WBö, Im Tischtennis Bezirkspokal wurde die 1. Runde, das Achtelfinale, beendet. Das Viertelfinale steht bis zum 4.4. auf dem Plan. Danach bestreiten in jeder Alters- und Leistungsklasse 4 Teams die Endrunde. Bisher immer in Hude, nun präsentiert sich mit dem SV Molbergen, am 14./15.4., erstmals ein neuer Ausrichter.

Durch die niedrige Anzahl stehen bei den Damen (D-Klasse Kreisliga), mit dem TTV Klein-Henstedt und der TSG Dissen die beiden einzigen Finalteilnehmer schon fest. Bei den Schülerinnen auch nur 4 Mannschaften. In der Endrunde ist der TV Esenshamm mit dabei.



Damen B

B-Klasse (Bezirksoberliga/Bezirksliga)

TTV Klein-Henstedt – Elsflether TB II 0:4

Der Verlauf war einstig beim Meisterschaftsanwärter der Bezirksliga Ost.

Spannend wurde es für den Bezirksoberligisten nur im Doppel. Hier stand für Stefanie Meyer/Mareike Schneider, zwei Sätze 10:12 verloren, die volle Distanz von fünf Sätzen an.

ETB II: Mareike Schneider (1), Jantje Beer (1), Damaris Radu (1), Meyer/M. Schneider (1).



Viertelfinale: 6.4. 20 Uhr, ETB II – SV Union Meppen (1. Bezirksoberliga Süd)


Jantje Beer

(Elsflether TB II - 2018)




Damen C

C-Klasse (Bezirksklasse)

TTG Jade hatte ein Freilos.



Viertelfinale: 12.3. 20 Uhr, VFL Edewecht – TTG Jade






--- --- --- --- xxx --- xxx --- xxx --- xxx --- xxx --- xxx --- xxx --- xxx --- ---- --- ---



Herren B

B-Klasse (Bezirksoberliga/Bezirksliga)

SV Bawinkel – Elsflether TB 4:3

Die Partie stand auf „Messers Schneide“ beim Spitzenreiter der Parallelgruppe, der Bezirksliga Süd.

Nach den 3 ersten Einzeln das Doppel. Mit dem Fünfsatzerfolg hielten Domenik Felker/Christian Schönberg die Begegnung zum 2:2 Ausgleich offen. Dann der 2. Durchgang der 3. Einzel. Gute Karten auf den Gesamterfolg, dabei im 1. Einzel, Christian Schönberg mit der 2:0 Satzführung. Doch in der Spitzenpartie setzte sich vom Gastgeber Timo Wintels im Entscheidungssatz mit 11:9 durch.

ETB: Christian Schönberg (1), Domenik Felker (1), Arne Osterthun, D. Felker/Schönberg (1).



Herren C

C-Klasse (Bezirksklasse)

AT Rodenkirchen – TSG Bokel 4:2

Die Bokeler mischen in der 1. Bezirksklasse bei der Meisterschaftsentscheidung mit. Insgesamt ging es knapp zu, wobei der ATR mit zwei Fünfsatzerfolgen auf die Siegerstraße geriet. Dabei standen für Dirk Freels nach einer 2:0 Satzführung noch 3 Durchgänge, Satz fünf 11:7, an. Bernd Müller rang sich nach dem 2:0 gegen das schwierige Spiel vom erfolgreichen Senior Fritz Janßen im Entscheidungssatz mit 11:7 durch.

ATR: Bernd Müller (2), Rüdiger Böse, Dirk Freels (2), Freels/B. Müller.



Viertelfinale: 17.3. 15 Uhr, ATR – TSV Großenkneten


Bernd Müller

(AT Rodenkirchen - 2018)





Herren D

D-Klasse (Kreisliga)

TTV Widdelswehr II - Blexer TB 4:1

Die Tour führte ins östliche Stadtteil vom Emden.

Das Ergebnis täuscht über den Spielverlauf hinweg. Gleich drei Begegnung verlor man in fünf Sätzen. Thomas Brüggemann (8:11) und Mathias Büsing (9:11) jeweils gegen die Nummer eins, Thomas Rötteken. Im Doppel stand für das Duo Büsing/Brüggemann auch noch eine Fünfsatzniederlage an. In der 2. Partie erspielte somit Mathias Büsing nur den Ehrenpunkt.

BTB: Mathias Büsing (1), Thomas Brüggemann, Jan-Ole Tönjes, Mat. Büsing/Brüggemann.



Herren E

E-Klasse (Kreisklasse)

SV Nordenham II – SuS Rechtsupweg V 3:4

Die Gastgeber traten mit der Zweiten aus der 1. Kreisklasse an. Die Gäste befinden sich auf Meisterschaftskurs.

Bis zum Schluss war die Partie umkämpft. Im 1. Durchgang verlor Hans-Jürgen Aschenbach in fünf Sätzen. Am Nebentisch freute sich Stefan Apostel über das 14:12 im Entscheidungssatz fünf. In der letzten Begegnung, über fünf Sätze, Nervenanspannung pur. Mit dem 17:15 die 2:1 Satzführung für Hans-Jürgen Aschenbach. Doch es sollte nicht reichen.

SVN II: Jörg König (1), Hans-Jürgen Aschenbach, Stefan Apotel (2), St. Apostel/König.







----------***********---------- ----------***********---------- ----------***********---------- ----------***********----------