Kreispokal Damen

10.01.2019


Knappe Entscheidungen bei den Finals des TT Kreispokals

TTC Waddens glücklich gegen die Herren vom Elsflether TB

Herren der TTG Jade III überraschen dem Spitzenreiter



Wesermarsch/WBö, Unter der Leitung vom Kreissportwart Bernd Kleen fanden die Finalspiele im Tischtennis Kreispokal in der Jaderberger Großsporthalle statt. Bei den Siegerehrungen brachte sich die Kreisvorsitzende Stefanie Meyer mit ein.

Seit zwei Jahren mit der neuen Wettspielordnung hat sich das Spielsystem verändert. Bisher im Pokal nur Einzelbegegnung. Jetzt wird in den Dreierteams, nach drei Einzeln, auch ein Doppel gespielt. Bisher mit 5 Siegen das Match gewonnen, steht nun der Sieg mit 4 Erfolgen fest.

Eigentlich 11 Endspiele in den verschiedenen Alters- und Leistungsklassen. Doch nur 10 Finalbegegnungen, da die Jungen vom Oldenbroker TV zum Endspiel nicht antraten. Kampfloser Sieger wurde hier der TV Esenshamm. Für den Wettbewerb auf Bezirksebene, einzige Kreisvertreter, standen auch schon die Damen vom Elsflether TB (Landesliga) und TV Esenshamm (Bezirksklasse), sowie die Schülerinnen vom Elsflether TB fest.


Finale


Damen B

B-Klasse (Bezirksoberliga/Bezirksliga)

Elsflether TB II – TTV Brake 4:3

Der Bezirksoberligist ETB trat nur mit zwei Spielerinnen an, und es wurde eng gegen den Bezirksligisten.

Umkämpft die beiden ersten Einzel. Dabei der glückliche Erfolg von den ETBern in fünf Sätzen von Jantje Beer gegen Silvia Peters und Rieke Buse gegen Britta Hagen. Die TTVerin Britta Hagen verbuchte einen Achtungserfolg in fünf Sätzen gegen Jantje Beer.

ETB II: Jantje Beer (1), Rieke Buse (2), Beer/R. Buse (1);
TTV: Britta Hagen (1), Silvia Peters, Anne Gollenstede, Gollenstede/Peters, kampflos (2).


Kreispokalsieger Damen - Elsflether TB II

(TTV Brake: Silvia Peters, Britta Hagen, Anne Gollenstede (1, 4, 5); Elsflether TB: Jantje Beer, Rieke Busemann (2, 3) - 2019)


Pokalreglement 2018

Damen [66 KB]