Minikreisentscheid 2018

Bericht

Kreisentscheid Minis

18 Jungen und Mädchen dabei

Sieger und Platzierte zum Bezirksentscheid



Elsfleth/WBö, Der Tischtennis Kreisentscheid für die Minis stand wiederum in Elsfleth in der Sporthalle „Alte Straße“ an. Mit der Beteiligung wurde deutlich aufgezeigt, es ist nicht gut bestellt für den TT Nachwuchs. Die Vereine aus der Wesermarsch bringen sich immer weniger ein.

Vor drei Jahren der Negativtrend mit 19 Kids, das wurde mit nun 18 Kinder noch unterboten. In der Vorsaison waren 27 Nachwuchstalente aus 4 Vereine dabei. Im Jahre 2015 brachten sich noch 8 Vereine ein. Vorbildlich dabei nun die TTG Warfleth/Lemwerder um den Abteilungsleiter Björn Röfer mit 9 Jungen und 4 Mädchen. Das war aber kein Zufall. Der Verein aus der südlichen Wesermarsch bot gleich zwei Ortsentscheide an. Björn Röfer: „Mit dem Wettbewerb haben wir uns in der Schulzeit in den Grundschulen eingebracht.“ Der Erfolg gab recht: In Lemwerder, erstmals eingebracht, waren 29 Kinder dabei und in Ganspe 26 Jungen und Mädchen. Vom Elsflether TB waren 3 Jungen und 2 Mädchen am Start.

Die Spielansetzung und Auswertung lief wiederum durch die Hände vom Minibeauftragten vom Kreisverband, Cord Naber, sowie Anna-Mareike Mehrens. Nach 2 ½ Stunden strahlende Kinderaugen bei der Siegerehrung. Für die Kids, die mit viel Eifer bei der Sache waren, gab es zudem kostenlos Saft, Kuchen und kleine gesunde Snacks. Alle Minis erhielten außerdem kleine Sachpreise, die der Kreisverband zur Verfügung stellte. Als Schiedsrichter brachten sich fleißige Jugendliche vom ETB bestens ein.

Bei dieser jährlichen bundesweiten Aktion des Deutschen Tischtennis Bundes (DTB) zur Nachwuchsförderung ist eine Voraussetzung, dass die Jungen und Mädchen noch nicht am Punktspielbetrieb im Verein teilgenommen haben. Auch das Coachen ist nicht erlaubt. Es soll somit gewährleistet werden, dass die Kids ohne taktische Zwänge unbekümmert aufspielen.

Die Begeisterung war zu verspüren. Die Talente kämpften mit dem Schläger, Ball und Gegner, und manchmal auch mit sich selbst, wenn ein paar Tränen bei einer „dummen“ Niederlage flossen. Auch mit dem „verflixten“ Aufschlag wollte es nicht immer klappen. Dann sprang der Ball auch schon mal gleich im Feld des Gegners als “As“ auf. Jedenfalls war nur Kurzweil in den drei Stunden angesagt, das bestätigten auch einige Aussagen der Kids: „Das macht Spaß“, „Bin ich schon wieder dran?“ oder „man spielt mal gegen andere“.

Talente wurden gesichtet, wie die erst 6-jährige Maria Algabouri aus Elsfleth. Die ersten drei, eventuell noch Nachrücker der jüngeren Altersklassen I und II, messen sich am Sonntag den 22. April mit den andren erfolgreichen Kindern aus dem Bezirks Weser/Ems, wiederum in Strackholt.


Minikreisentscheid 2018

(in Elsfleth unter Leitung von Cord Naber - i. H.)



Ergebnisse

Endergebnisse [31 KB]



Einladung


Hallo Leute,

anbei die Ausschreibung [36 KB] zum diesjährigen mini - Kreisentscheid.

Mit freundlichen Grüßen
Cord



Info

Kreisentscheid Minis



Am 11. März in Elsfleth



Elsfleth/WBö, Der Tischtennis Kreisentscheid für die Minis, eine bundesweite Aktion zur Nachwuchsförderung, wird wiederum in Elsfleth ausgetragen. Vorangegangen sind da die Ortsentscheide. Diese Chance wird nur von wenigen Wesermarsch-Vereinen genutzt.

Voraussetzung für die Teilnahme am Kreisentscheid ist, dass die Kids noch nicht an einer offiziellen TT-Veranstaltung teilgenommen haben. Der Kreisentscheid steht am Sonntag den 11.3. um 11 Uhr in der Sporthalle „Alte Straße“ an.

Für die Jungen und Mädchen stehen drei Altersklassen (AK) an. Die AK I umfasst die Jahrgänge 2009 und jünger, die AK II, die Jahrgänge 2008/07 und die AK III, die Jahrgänge 2006/05.

Der Kreisminibeauftragte Cord Naber nimmt die Anmeldungen mit der Angabe vom Geburtsdatum unter cord.naber@mail.de, bis zum 9.3. entgegen.