Spielberichte Niedersachsenliga

20.02.2019

Tischtennis Niedersachsenliga

Großkampftag der TT Senioren in Westerstede

Senioren 60 Oldenbroker TV vor einer Überraschung gegen den Titelverteidiger

Die 50ziger vom OTV mit dem guten Erlebnis beim SF Oesede



Westerstede/WBö, Bei den Senioren nun im 3. Jahr der Tischtennis-Mannschaftsspielbetrieb in den höherklassigen Spielklassen in der Niedersachsenliga und tiefer. In den Achterstaffeln werden dabei nach bewährtem Muster zwei Koppelspieltage und eine extra Begegnung im Frühjahr durchgeführt. Durch die neue Wettspielordnung, Spieler können in zwei Vereinen aktiv sein, ist das Zusammenstellen von den Senioren-Mannschaften einfacher geworden. Acht Mannschaften treten in Vierermannschaftstärke, in den Ligen an.

Wie schon im Vorjahr der Auftakt wiederum in Westerstede mit insgesamt 15 Senioren-Teams in der Brakenhoffhalle mit den zwei Spielklassen.

In der Landesliga Senioren 40 West, in dieser Liga nach dem Rückzug von SV Warsingsfehn II. nur 7 Teams dabei. Die Tabelle führt nach dem 1. Spieltag SV Potshausen (6:0) an. Hierzu zählen aus der Region auch TuR Eintracht Sengwarden (2:2), TTC Oldenburg (2:4) und TuS Eversten (0:6).

Aus dem Ammerland in der Niedersachsenliga Senioren 60 wiederum die TSG Westerstede und der TuS Ekern dabei, und erneut der Oldenbroker TV und der Oldenburger TB. Recht ausgeglichen dabei die Senioren 60. Der Oldenbroker TV verlor das Auftaktmatch nur mit 4:6 gegen den amtierenden Niedersachsenmeister Spvg Oldendorf. Mann begann mit der Doppelformation Heinz Block/Wolfgang Hübenthal und Bernd Müller/Heinz-Hermann Buse, die beide verloren. Zu den nächsten beiden Begegnungen (jeweils 1:1) stellte man erfolgreich um. Pech war, dass Heinz-Hermann Buse sein 2. Einzel gegen den Favoriten im 5. Satz verlor. Die Oldendorfer wurden bei der Deutschen Meisterschaft im Vorjahr Dritter. Auch in der 2. Partie ein 4:6 gegen den SV Warsingsfehn. In der letzten Begegnung dann der 7:3 Erfolg gegen den Oldenburger TB. Der Oldenbroker TV trat mit Bernd Müller, Heinz-Hermann Buse, Heinz Block und Wolfgang Hübenthal an. Bernd Müller ist ja in der Hauptmannschaft, Leistungsträger beim AT Rodenkirchen, und der Abteilungsleiter Heinz-Hermann Buse geht sonst beim Elsflether TB auf Punktejagd. Der OTV-Abteilungsleiter Heinz Block: „Ein recht ausgeglichener Spieltag. Für uns war sogar noch mehr drin gewesen und wir standen gegen den Titelverteidiger vor einer Überraschung.“

Nach diesem Spieltag führt der Titelverteidiger Spvg Oldendorf mit 6:0 Punkten die Gruppe an. Dahinter der TS Rusbend und TV Bergkrug (beide 5:1). Auf 3:3 kommt der Vorsaisonzweite TSG Westerstede und SV Warsingsfehn. Der Oldenbroker TV (2:4) auf sechs, gefolgt von Oldenburger TB und TuS Ekern (beide 0:6).

Die Statistik OTV: Heinz Block/Wolfgang Hübenthal, Bernd Müller/Heinz-Hermann Buse, Bernd Müller/Heinz Block (2), Heinz-Hermann Buse/Wolfgang Hübenthal, B. Müller (2), Buse (2), Block (5), Hübenthal (4).

In die Nähe von Osnabrück, nach Georgsmarienhütte, reiste der Oldenbroker TV mit 6 Aktiven. Beim SF Oesede stand der Spieltag in der Landesliga Senioren 50 West an. Die Oldenbroker erstmals in dieser Altersklasse dabei. Alle sechs Aktive des OTV kamen in den Partien zum Einsatz. Erwartungsgemäß zog man bei dem 2:8 gegen den SV Vorwärts Nordhorn und den beiden 0:10 Niederlagen gegen den TTC Oldenburg und VFL Sittensen den Kürzeren. In der Gruppe, der VFL Sittensen, TTG Nord-Holtriem und Post SV Cloppenburg mit je 5:1 Zählern gleichauf. Der OTV (0:6) am Tabellenende. Der OTV Sprecher Hartmut Müller: „ Das hat uns allen Spaß gemacht. Hervorragend die gute Organisation mit dem gemeinsamen Abschluss, dem Grünkohlessen.“

Die Niedersachsenliga 50 spielte hier auch. Mit dabei beim Titelverteidiger Oldenburger TB, der Doppelweltmeister Steffen Fetzner.

Die Statistik vom OTV: Bernd Schneider/Hartmut Müller, Andreas Bergstein/Uwe Oldewurtel (1), Andreas Bergstein/Kurt Ellinghausen, Bernd Schneider/Hartmut Ostendorf-Walter, Hartmut Müller/Hartmut Ostendorf-Walter, Uwe Oldewurtel/Kurt Ellinghausen, Bergstein (1), Oldewurtel, Ellinghausen, Schneider, H. Müller, H. Ostendorf-Walter.

Die beiden OTV Teams nun noch mit zwei Heimpartien. Die 60ziger treffen auf den TuS Ekern und die 50ziger auf die TTG Nord-Holtriem.

Der 2. Koppelspieltag dann für sämtliche Klassen am Sonnabend den 27. April.

Die 60ziger treten beim Oldenburger TB in der Haarenesch-Halle an. Die 50ziger reisen zur TTG Nord-Holtriem nach Blomberg.


Senioren Ü60 Niedersachsenliga - 2019

(Heinz Block (OTV), Heinz-Hermann Buse (ETB), Bernd Müller (ATR), Wolfgang Hübenthal (OTV) -2019)






----------***********---------- ----------***********---------- ----------***********---------- ----------***********----------